Die 8 größten Abnehm Sünden

Die 8 größten Abnehm-Sünden in der Ernährung – und warum Du Dir diese trotzdem von Zeit zu Zeit gönnen darfst beim abnehmen

 

Abnehmen kann ganz schön anstrengend sein, so viele leckere Sachen sollen jetzt verboten sein? Das muss nicht sein, hier zeigen wir Dir die 8 größten Sünden und den Grund, warum sie ab und an doch erlaubt sein sollten!

Die 8 größten Abnehm-Sünden Nr. 1: Zu viele Snacks

Wer abnehmen will, der muss mehr Kalorien verbrauchen, als er aufnimmt. Das wird schwer, wenn Du ständig an Kleinigkeiten knabberst. Snacks wie Schokoriegel oder Gummibärchen sollten also in einer Diät verbannt werden. Gegen gesunde Snacks wie Obst und Gemüse spricht natürlich nichts.

Die 8 größten Abnehm-Sünden Nr. 2: Heißhunger-Attacken

Wer sich ständig alles verbietet, der wird um Heißhunger nicht herumkommen. Ständig auf Schokolade und Chips zu verzichten, macht diese Dinge natürlich umso begehrenswerter. Daher solltest Du einen Tag einplanen, an dem Du zumindest eine kleine Menge dunkler Schokolade isst, um die Kontrolle zu behalten.

Die 8 größten Abnehm-Sünden Nr. 3: Du trinkst zu wenig

In einer Diät solltest Du mindestens 3 Liter Wasser am Tag zu Dir nehmen. Das Wasser sorgt für ausreichend Flüssigkeit im Körper, was wiederum den Stoffwechsel anregt. Studien haben außerdem gezeigt, dass wer mehr trinkt, der auch weniger Hungergefühl hat. Das kommt, weil Wasser auch in gewisser Weise für ein Völlegefühl sorgt.

Die 8 größten Abnehm-Sünden Nr. 4: Essen vor dem Computer

…und nicht nur davor, sondern generell vor Bildschirmen. Egal ob auf der Arbeit oder im Privaten vor dem Fernseher, wer vor einem Bildschirm isst, der vergisst schnell, wie viel und was er eigentlich isst. Daher solltest Du beim abnehmen darauf verzichten, iss lieber bewusst und genieße jeden Bissen deiner Mahlzeit.

 

Kurzes kostenloses Video zeigt,  wie du wirklich abnehmen kannst und welche Fehler du auf keinen Fall machen darfst, und wie schon viele Menschen erfolgreich mit den Taktiken aus dem Video abnehmen konnten. Klicke jetzt auf den Button, wenn Du unbedingt abnehmen möchtest.

Dieses gratis abnehm Video wurde mit 5/5 Sternen bewertet


Die 8 größten Abnehm-Sünden Nr. 5: Late Night Snacks

Gönne deinem Körper eine Pause und geh früher zu Bett. Wer länger wach bleibt, der verfällt gerne der Versuchung, sich abends noch einen kleinen Snack zu genehmigen… Chips gefällig? Das lässt sich einfach vermeiden, indem man früher zu Bett geht. Spätes Essen schlägt außerdem auf die Verdauung und mindert Deine Schlafqualität.

Die 8 größten Abnehm-Sünden Nr. 6: Zu oft auswärts essen

Natürlich, mit Freunden oder Arbeitskollegen in einem Restaurant zu essen, das ist eben viel schöner und angenehmer, als selbst kochen zu müssen. Dabei sollte Dir aber bewusst sein, dass auf lange Sicht keine Ergebnisse im Spiegel erscheinen werden, wenn Du zu oft im Restaurant isst. Die Portionen sind oft sehr groß und durch das viele Fett sehr kalorienlastig. Trotzdem wird gegessen, bis der Teller leer ist.

Die 8 größten Abnehm-Sünden Nr. 7: im Gehen essen

Im Beruf ist es oftmals sehr stressig und meist muss dann das Essen darunter leiden. Viele Menschen nehmen vor allem ihr Mittagessen im Gehen schnell zu sich und genießen es nicht mehr. Dann passiert es schnell, dass man sich nur irgendetwas besorgt und schnell herunterschluckt – Kalorien sind schnell vergessen. Nimm dir Mittags daher wenigstens 10 Minuten für ein ruhiges Essen.

Die 8 größten Abnehm-Sünden Nr. 8: zu viel Zucker

Zucker ist oftmals auch in Getränken versteckt, findet sich aber natürlich auch in fast allen Süßigkeiten. Dabei ist der Stoff schädlich für den Körper, macht dick und abhängig und liefert dem Körper nur kurzzeitig Energie. Verzichte daher auf ihn, wo es geht!

Fazit

Die Die 8 größten Abnehm-Sünden klingen vielleicht banal, helfen Dir aber auf lange Sicht dabei, erfolgreich Gewicht zu verlieren. Damit Du motiviert bleibst, kannst Du sie Dir natürlich von Zeit zu Zeit trotzdem gönnen. Hier gilt: in Maßen statt in Massen!

Dieses gratis abnehm Video wurde mit 5/5 Sternen bewertet